Erwachen

Erwacht.

Der Winter ist vorbei.

Ich rieche den Frühling.

Atme tief ein.

Sauge das Leben in mich auf.

Die Erde erwacht zu neuem Leben.

Der Himmel streut Blütenblätter auf meinen Weg.

Die Vögel singen fröhlich von den Dächern.

Die Blumen leben, wachsen, blühen.

Die Farben sind satt, leuchtend und bunt.

Ich sehe den Pinselstrich des Meisters.

Rieche seine Farben.

Höre seinen Herzschlag.

Schmecke das Leben.

Spüre tiefe, unendliche Liebe.

 

 

 

RN_19678  RN_19683

Im April gab es diese eine Woche mit herrlichstem Frühlingswetter. Sonne. Wärme. Und viel Spazierengehen. Emma und ich haben jeden Tag mindestens eine große Runde gedreht.

Endlich mag sie das! - Es gibt ja auch so, so viel zu bestaunen. Sie liebt Blumen, ist ganz fasziniert von diesen farbigen, zarten Kunstwerken. Kein Löwenzahn oder Gänseblümchen bleibt unbeachtet. Und die Tulpen dürfen sich über besonders viel Aufmerksamkeit freuen. RN_19685 RN_19687 RN_19690 RN_19692

Mit meinen Kindern lerne ich das Staunen ganz neu. Plötzlich gewinnen Dinge, die ich tagtäglich vor mir habe, an Schönheit und Wert. Eine Ameise ruft nun Freudenschreie hervor. Einem Schmetterling darf ich im Hopserlauf folgen.

RN_19694 RN_19697 RN_19700

Geliebter Frühling <3

RN_19707

Emma findet nicht nur Blumen super spannend, sondern auch die Tiere werden ausführlich bestaunt. So eng es in unserer 3-Zimmer-Wohnung auch ist: Wir wohnen hier so wunderschön! Es gibt ganz viele Pferde und auch die Hunde sind treue Begegnungen. Katzen, Vögel, Schafe, Käfer...

RN_19724 RN_19727

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.