Halleluja – Die Krippe und das Kreuz

Habt ihr Lust auf (noch) einen Adventskalender?

Im letzten Jahr hat Lena jeden Tag im Dezember bis Heilig Abend einen Artikel veröffentlicht und ich habe mich jeden Tag darauf gefreut. Da ich diesen Monat etwas freier bin, möchte ich es auch versuchen. Ich kann nicht versprechen, dass dieser Adventskalender keine Lücken haben wird. Aber ich habe zurzeit soo viele Ideen und teilweise noch Artikel, an denen ich schon seit Monaten sitze und zu keinem Ende komme... Ich bin selbst gespannt!

Hallelujah

Beginnen möchte ich mit einem Lied, das jeder schon mal gehört hat. Das Hallelujah von Lenard Cohen ist ein echter Ohrwurm, nicht nur in der Weihnachtszeit. Doch hast du dir schon einmal Gedanken über den Text  gemacht?

Halleluja bedeutet: "Lobet den Herrn." Und vor allem zur Weihnachtszeit denken wir intensiv darüber nach, wie viel Grund wir haben, Gott zu loben und zu ehren! Warum wird dieses Lied so oft zu Weihnachten gespielt? Denn abgesehen von diesem einen Wort sehe ich keinerlei Zusammenhang.

Es geht um Jesus

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich eine weihnachtliche Version dieses Liedes kennengelernt habe. Ich finde es so ergreifend, weil es hier wirklich um das wesentliche dieses Festes geht: JESUS! Es geht nicht nur um Maria und Josef mit ihrem Baby-Jesus in der Krippe. Die Geburt von Gottes Sohn hatte ein bestimmtes Ziel: die Rettung der Menschen.

Stell dir die Situation in Bethlehem vor. Gott wird Mensch. Ich denke da an Heiligkeit, Frieden, Freude, Ehrfurcht... Halleluja.

Und dann die Hirten, ohne Ansehen, aber von den Engeln persönlich zur Krippe geführt. Ein Blick auf das Kind genügt. Sie können nicht anders - sie fallen auf ihre Knie und beten ihren Retter an... Halleluja.

Die Weisen scheuen keine Anstrengung, keine Zeit, um ihrem wahren König Geschenke zu bringen. Sie sind nicht enttäuscht von ihm, sondern bringen ihm Ehre... Halleluja.

Und auch für mich ist er geboren. Er wusste, dass er sterben würde, wenn er sich auf den Rettungsplan seines Vaters einlassen würde und er ist trotzdem gekommen. Für mich. Für dich.

Ich kann das Kreuz nicht von der Krippe trennen.

HALLELUJA

Was bedeutet Weihnachten für dich?

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.