Spätes Shooting mit meiner Schwester

Eigentlich war es schon viel zu spät, um noch einwenig Sonnenlicht zu erwischen - dachte ich. Im Februar hat meine Schwester uns für ein paar Tage besucht und ich wollte gern an ihr meine Kamera ausprobieren, denn bis auf meine Familie hatte ich damit noch niemanden weiter fotografiert.

Wir kamen erst später aus dem Haus als geplant und ich hab nicht mehr viele Sonnenstrahlen erwartet. Aber: Überraschung!!

Das Licht war wunder-, wunderschön!

Es hat super viel Spaß gemacht, das Fotografieren. Aber ich durfte auch einmal mehr über Gottes wunderbare Welt staunen. Wie viel Schönheit in den kahlen Bäumen steckt!

Ich hab meine Schwester schön rumkommandiert 🙂 Aber eigentlich verlief alles ganz natürlich. Es ist nicht unser erstes Shooting. Im letzten Sommer habe ich sie schon einmal fotografiert, damals noch mit meiner alten Kamera.

Und nun freu ich mich auf den Juni, denn dann wartet eine Premiere auf mich: Ich darf ihre Hochzeit fotografieren!! Um genau zu sein: Im Juni heiraten zwei Schwestern von mir und sie vertrauen mir beide das Festhalten dieser traumhaften Tage. Aufregung? - Auf jeden Fall!! Aber ich freu mich auch total darauf. (Trotzdem hab ich nicht vor, Hochzeitsfotografin zu werden...)

RN_18478 RN_18486  RN_18496  RN_18505 RN_18508 RN_18513 RN_18518 RN_18526 RN_18537 RN_18538 RN_18545 RN_18551 RN_18554 RN_18563 RN_18566 RN_18567 RN_18572 RN_18573 RN_18613 RN_18614 RN_18617 RN_18629 RN_18634 RN_18644

2 Antworten

  1. Tolle Bilder !!!
    Du hast wirklich einen schönen Blick durch die Kamera tolle Bilder ein zu fangen!!!

    • Danke 🙂
      Auch wenn ich nicht immer alles so hinkriege, wie ich gern würde, macht es mir unheimlich viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar zu Regina

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.