Schlagwort-Archive: Spaziergang

Ganz ich und gar dein

Diesen Artikel hatte ich Ende letzten Jahres schon so gut wie fertig. Endlich wieder schreiben. Das tat gut. Scheinbar bin ich so aus der Übung, dass ich vergessen habe, den Text zu speichern und nun darf ich neu darüber nachdenken, was dieser Satz für mich bedeutet: Ganz ich und gar dein. Diese Worte habe ich während meiner...
mehr lesen

Geburtstage und was sonst noch los war

Es war so viel los in den vergangenen Monaten. So viel Schönes und so viel Stressiges. Die drei Geburtstage in unserer Familie sind definitiv etwas Wundervolles. Hannah ist im Februar schon sieben geworden und unsere kleine Emma hat vor wenigen Wochen ihren dritten Geburtstag gefeiert. Ich liebe es, mir etwas für meine Kinder zu überlegen und...
mehr lesen

Stille Tage im Kloster Maria Laach

Vier Tage allein. Es war schön, effektiv, entspannt und nun ja - still. Aber es war nicht abgeschottet, zeitzurückversetzt und einsam. Ich hatte ja schon in "Mami allein on Tour #2" darüber geschrieben, dass ich in dieser Zeit zur Ruhe kommen und schreiben wollte. Ungestört arbeiten, ganz viel lesen, allein spazierengehen und vor Gott stille werden...
mehr lesen

Wie Freundschaft sich verändert

Vor vier Jahren waren wir schon einmal zusammen hier oben auf dem Petersberg in Bonn. Es war ein fast so schöner Herbsttag wie dieser. Bei jedem Schritt raschelten die Blätter unter den Füßen von uns drei Mamis und unseren damals noch insgesamt sechs Kindern. Ben war gerade drei Jahre alt geworden und Hannahchen war mit ihren...
mehr lesen

Familienpicknick an Samuels Todestag

Wie versprochen erzähle ich euch hier, wie Samuels 3. Todestag für uns weiterging. (Hier geht es zum ersten Teil.) Ein Picknick wollten die Kinder also. Mir war überhaupt nicht danach. Alex hat ein paar Kleinigkeiten eingekauft, Obst geschnitten und es ging los. Wohin? - Mal schauen, erstmal an unserem kleinen Wald vorbei, an den sich...
mehr lesen

Ich bin gerne 30… äh… 31

Noch einmal zwanzig sein... Ja, das hätte schon was. Aber müsste ich mich entscheiden, würde ich die 30 wählen. Naja, eine Kombination wäre toll: Figur und Fitness wie mit zwanzig, aber die Erfahrung dieser zehn... äh... inzwischen elf Jahre mehr möchte ich nicht missen. Mit 19 habe ich mein Abi gemacht. Und ich hab mich für erwachsen gehalten. War...
mehr lesen

Erwachen

Erwacht.

Der Winter ist vorbei.

Ich rieche den Frühling.

Atme tief ein.

Sauge das Leben in mich auf.

Die Erde erwacht zu neuem Leben.

Der Himmel streut Blütenblätter auf meinen Weg.

Die Vögel singen fröhlich von den Dächern.

Die Blumen leben, wachsen, blühen.

Die Farben sind satt,...

mehr lesen