Schlagwort-Archive: Trauer

3 Jahre ohne dich

Heute sehnen wir uns besonders stark nach dem Himmel. Dieses Lied drückt meine Freude auf diesen Tag wunderbar aus: https://www.youtube.com/watch?v=dx7zyfWWKOM   Ich werde sicher noch etwas darüber schreiben, wie der heutige Tag für uns war. Aber nicht jetzt. Diese Zeilen habe ich im letzten Jahr geschrieben:

Zwei Jahre unvollständig

...
mehr lesen

Bilder von Samuels 1. und 2. Geburtstag

Ein paar Eindrücke vom 1. und 2. Geburtstag von unserem kleinen Samuel. Ihr werdet sehen, dass sich einige Dinge jedes Jahr wiederholen. :-) Ob er uns wohl dabei zusieht? An den ersten beiden Geburtstagen waren Hannah und Ben noch sehr verspielt. Und was waren die beiden klein!! Ach, wie schnell das doch geht... Das schwerste an diesem Tag ist, abgesehen...
mehr lesen

3. Geburtstag ohne Geburtstagskind

"Ich sage Jesus, er soll Samuel einen Fußball von Deutschland schenken. Und er bekommt eine riiiiieeeesige Geburtstagstorte..." Das sagte Ben am 9. Juni über seinen kleinen Bruder im Himmel. Es war Samuels 3. Geburtstag. Wir haben gefeiert. Ohne ihn. Wir sind so unendlich dankbar, dass wir diesen Tag haben. Den Tag, an dem wir uns einfach freuen können, dass...
mehr lesen

Herbstshooting von uns 6

Jap. Von uns 6! Es hat den ganzen Tag geregnet. Würde es noch rechtzeitig aufhören? Oder müssen wir unser Fotoshootings mit Yannick verschieben? Ich hab mich so gefreut, den "Gutschein" endlich einlösen zu können. Laura & Niklas, zwei ganz liebe Menschen, ein wunderbares Paar, haben ihn uns überlassen, obwohl sie doch die großzügigen Spender...
mehr lesen

Vom Sehnen und Loslassen

Trauer ist mein Thema

Das hat nichts damit zu tun, dass wir uns in unserer Trauer vergraben oder nicht zurück ins Leben finden. Im Gegenteil: Wir führen ein unbeschwertes, glückliches Leben, samt Alltagsherausforderungen, mal groß, mal klein. Unser Leben ist nicht von Trauer geprägt, aber die Lücke, die Samuel hinterlassen hat, bleibt.

Schöne Erinnerungen

Im April waren wir zum...
mehr lesen

Ich wollte einen Rollstuhl kaufen: Unser Samuel hatte Trisomie 18

Jeden Morgen wird er von einem weißen Bus abgeholt. Nachmittags wieder gebracht. Sein Vater oder seine Schwester warten dann auf unserem Parkplatz auf ihn, weil man hier besser wenden kann. Er ist ein erwachsener Mann. Behindert. Und sitzt im Rollstuhl. Als ich ihn zum ersten Mal nach Samuels Tod wiedergesehen habe, überkam mich eine  tiefe Sehnsucht nach...
mehr lesen

Ich brauche keine Antwort auf mein WARUM

Warum lässt Gott das zu? Warum? Das ist sicher eine der am häufigsten gestellte Frage der Menschheit. Und wenn man noch so lange forscht, es gibt keine Gleichung, die dieses Fragestellung logisch erklärt. Warum sterben Kinder vor Hunger? Warum bekriegen sich die Menschen? Warum werden gute Menschen krank? Warum musste Samuel sterben? Ich habe Gott nach dem Warum gefragt. Oft....
mehr lesen

Dennoch – Gedanken zu Psalm 73

Dennoch ist ein starkes Wort. Es drückt eine Entscheidung aus. Eine Entscheidung, die nicht leicht fällt. Ich hatte in meinem letzten Beitrag schon erwähnt, dass unser Pastor Gerry Wiebe über Psalm 73 gepredigt hatte. Es ist einer meiner Lieblingspsalmen. Warum? Ich konnte das lange nicht erklären, aber eigentlich ist es ganz eindeutig: Es ist mein Thema. Leid und Trauer. Es...
mehr lesen