Tanz durch dein Leben, meine Tochter

Tränen, Bauchkribbeln, Kloß im Hals - das volle Programm.

Ich sitze in der dritten Reihe des Theatersaals zwischen Alex und Ben. Um uns herum weitere staunende Augenpaare, die auf die beleuchtete Bühne gerichtet sind.

Ich sehe aber nur sie. Eine dieser kleinen, roten Tomaten ist meine Hannah.

Voll Selbstvertrauen, Entschlossenheit und Genuss tanzt sie die einzelnen Schritte der Choreografie, die sie und die anderen Mädchen schon seit Monaten einstudiert haben.

Und während ich sie voll Stolz und Begeisterung beobachte, wird mir eins ganz deutlich bewusst: Sie wird es schaffen!

Wie sie da vorne auf der Bühne steht vor all den fremden Menschen, wissend dass wir sie von irgendwo beobachten, aber nicht an ihrer Seite sind. Und trotzdem macht sie es einfach. Souverän und anmutig.

Mein Mamaherz wäre an liebsten immer an der Seite meiner Kinder. Muss ich mich nicht um sie kümmern, sie vorbereiten, anfeuern, trösten, stärken, helfen oder wenigstens neben ihnen stehen?

Nein.

Meine Kinder brauchen das nicht. Nicht so sehr wie ich.

Während der Pause möchte ich ihre Hand nicht mehr loslassen. Ich möchte sie begleiten und ihr immer und immer wieder sagen, wie stolz ich auf sie bin und wie sehr ich sie liebe. Aber sie tanzt lieber mit ihren Freundinnen weiter, macht Quatsch und genießt das Ballerinasein.

Nach dem letzten Tanz kommen alle Tanzgruppen nacheinander noch einmal auf die Bühne. Meine Kleine, nein - meine Große steht und klatscht und springt zwischen den vielen anderen. Sie fühlt sich wohl. Sie hat es geschafft. Und das richtig gut!

Ich warte am Ausgang auf sie und freue mich, mein Mädchen wieder zu haben. Aber im Auto träumt sie schon von der nächsten Aufführung.

Mir wird klar, dass ich es bin, die nicht loslassen will. Die an allem teilhaben möchte, Teil sein möchte. Aber sie kann auch ohne mich. Und - jetzt kommt´s - das ist gut so!

RN_14960

Irgendwann wirst du die Welt bereisen, meine Liebe.

Ich werde dich vermissen und mir wünschen, bei dir zu sein. Aber genauso sehr werde ich stolz sein, eine so wunderbare Tochter zu haben.

Denn das bleibst du immer - meine Tochter.

Deshalb tanz durch dein Leben, Liebes!

Tanze über Täler, springe über Hindernisse, erklimme Herausforderungen.

Über Schluchten lässt du dich tragen, denn es gibt einen, der wird dich überallhin begleiten. Ihm vertraue ich dich an.

Und weißt du was? - Manchmal da werde ich neben dir her tanzen. Ab und zu berühren sich unsere Finger oder wir halten unsere Hände.

Dann lassen wir beide wieder los.

Und tanzen weiter. Wir beide.

RN_14915

Ich weiß nicht, wie oft ich an diesem Artikel saß. Es fiel mir unglaublich schwer, die vielen Emotionen in Worte zu fassen. Es war ein unvergesslicher Tag. Sogar zwei. Und ich war beide Male dabei, ich konnte nicht anders. Beim zweiten Mal war ich etwas weniger emotional, aber genauso stolz.

Hannah hat ein knappes Jahr Ballett getanzt. Sie möchte wieder zum Kinderturnen zurück, aber sie hat es sehr genossen, mit ihren Freundinnen zusammen zu tanzen.

Das ist Sophia. Die beiden sind dazu prädestiniert, beste Freundinnen zu sein, schließlich kennen sie sich schon vor Geburt an.

RN_14902 RN_14976

Die Mädchen fanden es ganz toll, für ihren großen Auftritt geschminkt zu werden. Lidschatten, Mascara und knallroter Lippenstift (hier schon weggeküsst). Aber ich brauche noch ein paar Jahre, bis ich mich daran gewöhnen möchte. Besonders die Mascara empfand ich als fremdartig. Nein, das muss wirklich noch nicht sein.

RN_14968 RN_15018

Oh Hannah... Mir gehen die Worte aus, um von dir zu schwärmen...

2 Antworten

  1. Was für eine süße Maus! Und du hast eine wundervolle Gabe, Gefühle auszudrücken. Gefühle, die nur eine Mutter haben kann. Liebste Grüße

    • Danke Anita! Dabei hatte ich gerade bei diesem Artikel Schwierigkeiten zu formulieren, was in mir vorging. Muttergefühle sind manchmal echt kompliziert, aber so was von schön!

Einen Kommentar schreiben

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.