Von Blumenmädchen, Musikern und Zucker

Ich hatte es doch schon mal erwähnt, nicht wahr?

Meine Schwester hat geheiratet!!

Recht kurzfristig, klein, aber sehr schön haben sie und ihr Liebster sich das Ja-Wort gegeben.

Ich konnte es nicht lassen und habe mich als Fotografin angeboten. Keine gute Idee, sagen einige der erfahrenen Hochzeitsfotografen vielleicht. Ich sage aber: Es war nicht leicht, hatte sicher Nachteile, aber ich fand es toll und würde es sofort wieder tun. - Hab ich auch, aber davon erzähle ich euch ein anderes Mal.

Der größte Vorteil war, dass ich von Anfang an dabei war. Von der ersten Locke, gedreht von der weltbesten Friseurin, die nebenbei bemerkt unsere Cousine ist, bis zum letzten Bissen der Torte, gebacken von unserer Mama, habe ich alles miterlebt. Das zittrige Durchatmen beim Blick auf die Uhr, das hörbare Herzrasen, als der Reißverschluss des weißen Spitzenkleides ankündigt: Er darf kommen.

Ja, ich würde es wieder tun. Für meine Schwestern. Niemanden sonst. Denn ganz ehrlich: Ich bin keine Hochzeitsfotografin.

Danke an Tatjana und Majid, dass ich eure Bilder zeigen darf!

 

RN_10999 RN_11002

Übrigens möchte ich hier noch erwähnen, dass Hannah und ich zusammen mit meiner Mama dabei waren, als meine Schwester ihr Kleid gefunden hat. Ich liebe es, Hannah zu solchen Aktionen mitzunehmen. Sie hat zwar nicht ganz denselben Geschmack wie ich, aber es macht einfach Spaß, so nen Mädchenkram mit ihr zu machen.

RN_11085 RN_11216

RN_11221RN_11220

Ich mag Shootings schon. Aber oft sind die Bilder, die nebenbei entstehen, doch meine liebsten.

RN_11275

RN_11243RN_11239

Das Zuckerstück... Ihr seht warum...

RN_11405

RN_11406RN_11394

Ich liebe die Augen meiner Kinder. Alle sind sie blau. Und doch alle anders. Ich könnte darin versinken.

RN_11345 RN_11344   RN_11571 RN_11467

RN_11586

RN_11669

RN_11740

"Mama"... Ich weiß nicht, wie oft sie an diesem Tag an meinem Kleidzipfel hing, die Süße! Ich sag ja, diese Augen!!

RN_11687

Nach dem Shooting im Park, das leider recht kurz gehalten werden musste, ging es zur Trauung in den Botanischen Garten in Bremen. Es war wirklich schön!!

RN_11883 RN_11897 RN_11921

Dieser Junge ließ mein Herz an diesem Tag mehrmals schneller schlagen.

RN_11955
RN_12005

Hannah in ihrem Element.

RN_12050 RN_12064 RN_12099

Nachdem Ben die Ringe nach vorne bringen durfte, hat er ein klassisches Stück auf seiner Geige vorgespielt. Er hat es sooo toll gemacht. Ist einfach aufgestanden, nach vorne gegangen und hat dann drauf los gespielt. Dabei hat er sonst immer wirklich, wirklich starkes Lampenfieber. Aber hier hat man ihm davon nichts angemerkt. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich ganz schön stolz auf ihn war und mir ein paar Tränen verdrücken musste, um noch durch die Linse gucken zu können.

RN_12154 RN_12160 RN_12171

Irgendwann war die Sehnsucht nach Mami doch zu groß und für ein paar Minuten musste der Papa als Fotograf einspringen. Er hat es drauf, auch wenn er es nicht zugibt. Wenn die Einstellungen stimmen, hat er es drauf!

RN_12192

Ein Vogel!! Der kann selbst die übermüdete Emma noch begeistern.

RN_12370

Auch im Restaurant findet sich Spielzeug. Die kleinsten Dinge sind doch die interessantesten.

RN_12492

Diese Händchen... Ich schmelze regelmäßig dahin vor lauter Liebreiz!

RN_12493

Hannah hat als Hochzeitsgeschenkt ein Kissen für die beiden genäht. Selber. Mit ihrer Nähmaschine, die wir uns teilen. Mit ein wenig Assistenz seitens der Mama.

Und Ben hat ein Bild vom Brautpaar gemalt. Wir haben zusammen gemalt und es beide genossen. Es war wiederholungswürdig, auf jeden Fall!

RN_12552

Die große Schwester hat der Kleinen den Abend gerettet, als wir auf das Essen warten mussten. Ich habe mindestens 50 Bilder von dieser Szene gemacht. RN_12584 RN_12591 RN_12614

Wieder ein Schmelzmoment... Oh Ben...

RN_12674 RN_12761

Vater und Sohn. Immer ein besonderes Bild.

RN_12766

Es gibt Kleider, da muss man das einfach immer und immer wieder tun...

RN_12793 RN_12829

Gute Nacht, ihr Lieben! Es ist spät... Endlich können wir auf der langen Fahrt nach Hause schlafen. Alle außer der Papa.

8 Antworten

  1. Hallo liebe Regina,
    danke für die Einblicke! Es ist, wie immer, ein toller Eintrag..Hochzeiten sind was wundervolles 🙂
    am liebsten mag ich das Bild als Hannah sich mit ihrem Kleid dreht, es sieht aus, als würde sie ganz allein für sich tanzen. Danach sehne ich mich auch immer wieder: in mir tanzend zu sein, egal welche Umstände das Leben so mit sich bringen mag.

    ♥cora

    • Liebe Cora,
      danke für deine Worte! Ja, ich mag das Bild auch sehr, passt auch irgendwie zu dem Beitrag, den ich gestern veröffentlich habe. Ich kann so viel von ihr lernen…
      Alles Liebe, Regina

  2. Wow.
    Es sind so wunderschöne Kinder und man sieht den Kindern die Liebe und Fürsorge einfach an.
    Ich teile übrigens Deine Begeisterung für diese süßen, kleinen Knubbelhände! Einfach Zucker!
    Und Deine Schwester ist eine so wunderschöne Frau!
    Hannah hat so einen tiefgründigen Blick, man sieht ihr einfach an, dass sie eine ganz besondere Frau werden wird.
    Wunderschön.
    Fotos sagen manchmal mehr als Worte!
    LG,
    Tina

    • Oh, vielen lieben Dank, Tina!! Dass du so genau hinsiehst.

  3. Hallo Regina,

    das sind ja wundervolle Bilder !!!

    Liebe Grüße
    Naemi

  4. Einfach nur schön! Und emotional! Und goldig! Ich kann dich dich so gut verstehen, weil ich die Hochzeit meiner Schwester auch fotografiert habe. Näher kann man wirklich nicht sein.

    • Anita, ich freu mich immer mehr darauf, dich bald persönlich kennen zu lernen!! Wir finden ja immer mehr Gemeinsamkeiten :-*

Einen Kommentar schreiben

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.